Unser Pflegeheim An der Beke

Ein Haus als Heimat

Zu Hause ankommen – was könnte schöner sein? Wir haben unser Pflegeheim so eingerichtet, dass Sie dieses Lebensgefühl von Anfang an verspüren. Gelegen in einem ruhigen Wohngebiet mit gepflegter Gartenanlage, umgeben von unwiderstehlichem Naturreichtum, finden Sie bei uns Geborgenheit vor der Schnelligkeit des Alltags. Wir möchten, dass Sie sich hier nicht nur wie zu Hause fühlen, sondern zu Hause sind.

In unserem Haus gibt es 24 Einzel- und 34 Doppelzimmer, die sich über drei Etagen erstrecken. Viel Platz also für viel Miteinander, das wir in den Wohngruppen integrativ bereichern – unabhängig davon, ob ein Mensch weniger oder mehr Pflege bedarf.

Wir möchten, dass Sie sich hier nicht nur wie zu Hause fühlen, sondern zu Hause sind.

Die Ausstattung des Pflegeheims An der Beke

Freiraum in den eigenen vier Wänden

Wir sind auf Ihr Leben eingerichtet. Das bedeutet auch, dass Sie sich bei uns frei entfalten können. Gestalten Sie Ihr Zimmer nach dem Vorbild Ihrer Erinnerung. Wir unterstützen Sie gern, es mit privaten Möbelstücken, lieb gewonnenem Nippes und vertrauten Bildern zu verschönern.

Natürlich haben all unsere Zimmer auch eine hochwertige Grundausstattung:

  • Pflegebett mit elektromotorisch verstellbarer Liegefläche und Höhenregulierung
  • Pflegenachttisch
  • Kleiderschrank mit abschließbarem Wertfach
  • Anrichte 
  • Konsole
  • Tisch
  • zwei Hochlehnstühle
  • Deckenbeleuchtung 
  • 24-Stunden-Notruf
  • barrierefreies Bad mit Dusche und WC
  • Telefon- und TV-Anschluss

Gefällt es Ihnen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns über Ihren Anruf.

Der Sinnesgarten des Pflegeheims An der Beke

Ein Gespür für die Erinnerung

Fühlen, wie frische Erde durch die Finger rinnt; riechen, wenn Rosen in voller Blüte stehen; hören, wie der Wind durch den Apfelbaum streicht … An einem Spaziergang durch unseren Sinnesgarten erfreuen sich Ihre Lebensgeister. Hier können Sie Gemüse säen und ernten, Muscheln zum Klingen bringen oder einfach nur dasitzen und genießen.

Ein Ort, der eine vertraute Brücke in die Vergangenheit bauen kann – besonders für unsere demenziell erkrankten Bewohner. Mit Hilfe von gezielten Gartentherapien regen wir ihr Denken an und trainieren auf diese Weise das Gehirn.

Der Park wurde mit Hilfe der ARD-Fernsehlotterie „Ein Platz an der Sonne“ ins Leben gerufen und ist seither ein beliebter Anziehungspunkt für uns. Er grenzt direkt ans Haus und ist barrierefrei erreichbar.

Menschen mit Demenz im Pflegeheim An der Beke

Mit Seele für mehr Geist

Wenn die Erinnerung verschwimmt, brauchen Menschen einen besonderen Halt. In unserem Pflegeheim haben wir für unsere älteren Bewohner mit Demenz ein individuelles Pflege- und Betreuungskonzept entwickelt, das sich nach ihren vielfältigen Bedürfnissen richtet. Ein spezieller ebenerdiger Bereich mit 16 Wohnpflegeplätzen bietet dafür viel Raum zum Entfalten. Den Mittelpunkt bildet ein großer Gemeinschaftsraum, in dem wir die schönen Seiten des Lebens miteinander teilen.

Menschen, die den Alltag nur eingeschränkt meistern können, benötigen Pflege und Betreuung. Dies gilt besonders für unsere demenziell erkrankten Senioren.

Sie umsorgen wir mit Fachkompetenz und zusätzlichem Personal im Rahmen des § 87 b im Sozialgesetzbuch XI. Neben den bestehenden Therapie- und Betreuungsmöglichkeiten geben wir dabei dem Leben mehr Spielraum, zum Beispiel durch Aktivitäten wie:

  • Kochen und Backen
  • leichte Gartenarbeiten
  • handwerkliche und hauswirtschaftliche Arbeiten

Stets unterstützen wir dabei Ihren Wunsch, den Tagesablauf so zu gestalten, wie Sie es möchten.

Die Künstlerkolonie Schwaan und die nähere Umgebung

Mitten im grünen Bereich

Schwaan bedeutet: lebend. Besser gesagt: lebenswert. Die Kleinstadt am Ufer der Warnow bietet Idylle und Inspiration – nicht nur für Maler und Dichter, auch wenn sie als berühmte Künstlerkolonie seit jeher eine Heimat für meisterliche Talente ist. Straßen und Gassen mit klassizistischen Bürgerhäusern durchziehen den Ort, führen hinein in ein gemütliches Zentrum und hinaus in eine wunderbar erwanderbare Natur.

Auf beschaulichen Spazierpfaden erschließen sich der Lindenbruchpark, der Lauf der Warnow und Beke sowie die angrenzenden Wälder. Wen es weiter und in lebhaftere Gefilde zieht: Nur 25 km nördlich von Schwaan liegt die Hansestadt Rostock.

Unser Pflegeheim ist Teil eines verträumten Wohngebietes und umgeben von einer liebevoll gepflegten Gartenanlage. Wer Lust auf einen Einkaufsbummel hat, ist zu Fuß schnell im Zentrum oder am Bahnhof. Auf kurzem Weg liegen auch Post und Sparkasse, Optiker und Frisör, Apotheke und Drogerie sowie verschiedene Arztpraxen.

Ihr Weg zum Pflegeheim An der Beke in Schwaan

Was zählt, ist Nähe

Ruhig wie eine Insel und doch dran am Geschehen: Ihr Pflegeheim An der Beke. Als Teil der Künstlerkolonie Schwaan ist es umgeben von einem Naturparadies und liegt dennoch nur 25 km von der Hansestadt Rostock entfernt.

Hier gelangen Sie zur Anfahrtsbeschreibung über GoogleMaps*.

So kommen wir uns näher

Mit der Bahn

Schwaan liegt an den Bahnlinien Rostock-Güstrow sowie Rostock-Bützow-Schwerin und hat einen eigenen Bahnhof.

Mit dem Bus

Von Rostock, Güstrow, Bützow und Bad Doberan aus können Sie bequem die Buslinien des Regionalverkehrs nutzen.

Mit dem Auto

Fahren Sie auf der Autobahn A20 bis zur Abfahrt Schwaan/Bad Doberan (ca. 10 km). Biegen Sie auf die A19 und fahren Sie bis zur Ausfahrt Schwaan/Laage (ca. 15 km). Danach folgen Sie einfach der Beschilderung Richtung Schwaan.

In Schwaan

Das Pflegeheim An der Beke befindet sich im westlichen Ortsteil. Vom Markt aus fahren Sie Richtung Bützow bis zur John-Brinckman-Straße. Von Bad Doberan kommend befahren Sie die Lindenbruchstraße und erreichen direkt unser Pflegeheim.

*Es gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

Leitung.jpg

ASB Pflegeheim An der Beke

Telefon : 03844 8600
Fax : 03844 860110

a6|v1p!G`i+[^ns4wL~]#[C!a\~Se/F$hOAva#$-d

Anschrift

John-Brinckman-Str. 17
18258 Schwaan